C1 gewinnt auch Ihr zweites Spiel in der Rheinlandligaqualifikation bei der JSG Ahrbach mit 2:3

Gepostet von Marc Happel

Jugendleiter, Trainer und Hygienebeauftragter aus Gückingen. Ausbildung: Teamleiter Kinder

9. August 2021

Unsere C1 der JSG Lahn konnte auch Ihr Auswärtsspiel bei der JSG Ahrbach mit einem Sieg positiv gestalten. Durch einige verletzungsbedingten Ausfällen und einigen Urlauben, musste unsere C1 stark dezimiert auf dem Kunstrasen in Heiligenroth antreten. Die Elf stellte sich quasi von selbst auf.

Von einem Qualitätsverlust konnte aber keine Rede sein. Das vorhandene Personal haute sich von Beginn an rein. Beide Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend. In der 19. Spielminute konnte unser Angreifer Hakim Mirpasha nach einem Solo nur regelwidrig an der Strafraumgrenze gestoppt werden. Den direkten Freistoß verwandelte der gefoulte, sehenswert, selber. Die Führung hielt bis zur 29. Spielminute. Dann konnte der Gegner, der immer besser ins Spiel fand, ausgleichen. In dieser Phase hatte die Heimmannschaft mehr vom Spiel ohne aber große Chancen herauszuspielen. Kurz vor dem Pausenpfiff ließen wir uns nach einem Eckstoß für uns auskontern und mussten so mit einem 2:1 Rückstand in die Pause gehen.

In der zweiten Spielhälfte zeigte sich allerdings das Kämpferherz unserer Elf. Die Jungs hauten sich rein und schnürten den Gegner in Ihrer Hälfte ein. Sie ließen sich auch nicht durch den verletzungsbedingten Ausfall unseres Spielers Zhian Habash aus dem Rhythmus bringen. Zhian brach sich bei einem Klärungsversuch im eigenen Strafraum die Hand. Wir wünschen Ihm auf diesem Wege eine gute und schnelle Genesung. Wir erspielten uns zahlreiche Chancen im Minutentakt. Allerdings scheiterten wir mehrfach am glänzend aufgelegten Gästetorwart oder am Aluminium. Erst in der 58. Spielminute konnte wiederum unser Spieler Hakim Mirpasha den 2:2 Ausgleich erzielen. Kurz vor dem Schlusspfiff konnten wir dann doch noch den, auf Grund der zweiten Spielhälfte, verdienten Siegtreffer erzielen. Hier konnte Kayhan Rahmati endlich eine seiner zahlreichen Chancen nutzen und den 2:3 Siegtreffer erzielen.

Das dritte und letzte Qualifikationsspiel wird gegen die JSG Neitersen ausgetragen. Genauer Spielort wird noch geklärt.

Es spielten:
Lukas Pribe, Zhian Abdo Habash, Simon Yacoub, Hakim Mirpasha, Amir Ajeti, Arda Selcuk, Kayhan Rahmati, Noah Gjorgjiev, Yahya Rahimi, Manuel Alexan Stephan, Noel Klein

Auswechselspieler:
Volkan Kayman, Abdullah Hamood

Torschützen:
0:1      Hakim Mirpasha (direkter Freistoß)
2:2      Hakim Mirpasha
2:3      Kayhan Rahmati