Lahn-Express auch in Urmitz erfolgreich

Gepostet von Marc Happel

Jugendleiter, Trainer und Hygienebeauftragter aus Gückingen. Ausbildung: Teamleiter Kinder

11. August 2021

A-Jugend, Bezirksligaqualifikation 2021

JSG Rheindörfer Urmitz  –  JSG Lahn Gückingen       0 : 3  (0 : 0)

Zwei feine Einzelleistungen sowie eine perfekt getimte Freistoßverlängerung machten am Ende den Unterschied aus. Besonders die zweite Hälfte hatte es in sich, Torchancen hüben wie drüben. Aber hier chronologisch: mit Windunterstützung hatten wir in Hälfte eins zwar deutlich mehr Ballbesitz, aber die finalen Pässe waren oft selbst für unsere flinken Stürmer nicht mehr erreichbar. So sorgte eine Einzelleistung für den gefährlichsten Moment vor dem Urmitzer Tor, als Jakob den Ball mit der Pike knapp am langen Pfosten vorbeibugsierte. Zudem lediglich ein Torschuss aus der zweiten Reihe, da hatten wir uns vorne mehr versprochen. Glück hatten wir direkt vor dem Pausenpfiff, als die Gastgeber (auch nach einer Einzelleistung) nur unsere Torlatte trafen. Bei jetzt stärkerem Gegenwind flach spielen und Torchancen durch besseres Zusammenspielen erzielen, das war die Prämisse für Halbzeit zwei. Nach energischer Vorarbeit durch Jakob erzielte Milo nach Lupfer über den letzten Gegenspieler und Volleyabnahme die Führung (55. Minute). Jetzt wurde es hinten kurios und brenzlig, denn eine Eckballserie der Urmitzer führte zu mehreren Glanzparaden von Julien, Rettung in letzter Sekunde durch Leonard und einem Lattentreffer. Da hätte es auch rappeln können. Vorne ein kerniger Antritt von Pierre, satter Schuss, 2:0 (69. Minute). Das schaffte etwas Luft und das Geschehen spielte sich danach meistens im Mittelfeld ab. Haarig noch eine körperbetonte Situation vor unserem Kasten. Ein möglicher Elfmeterpfiff für die Gastgeber blieb dabei jedoch aus, da der gegnerische Stürmer trotz harter Bedrängung frei abschließen konnte, aber zu hoch zielte. Das wären nochmal 10 bange Minuten geworden. Jakob blieb es schließlich vorbehalten, einen Freistoß von Robin direkt und gefühlvoll im Tordreieck zu platzieren, 3:0 (81. Minute). Der Drops war damit gelutscht und der umsichtig leitende Schiedsrichter Harald Kruppe schickte unser Team mit dem Schusspfiff in einen entspannten Samstagabend.

Letztes Qualifikationsspiel:

Wann ?                Samstag den 14.08.2021
Wo ?                     Niederberg (bei Koblenz)
Gegner ?             JSG Immendorf
Anstoß ?              17:00 Uhr